Registrierung von Domainnamen
Highspeed Web- und Mail-Server
Webdesign und Consulting

powered by

Domains * Hosting * Beratung
WebDienst.at
Internet-Service

Themen
× ◾ Home
◾ Domainnamen ◾ Hosting & Webspace

◾ Service & Information NO! Facebook, Google, Twitter ,..
◾ Nutzungsbedingungen ◾ Datenschutz ◾ Kontakt ◾ Impressum
Home Domains
Bestimmungen für Domainregistrierungen (SB-Domains)

Bestimmungen für Domainregistrierungen
(SB-Domains)

Diese Bestimmungen gelten ab 01.01.2005 für sämtliche Lieferungen und Dienstleistungen von WebDienst.at im Zusammenhang mit Domainregistrierungen, Domaintransfers, Domainverlängerungen, Domainverkauf, etc. auch dann wenn nicht ausdrüklich darauf Bezug genommen wurde und gelten auch für zukünftige Geschäfte dieser Art.

Den Bestimmungen dieser Bedingungen allenfalls entgegenstehende Vereinbarungen in älteren AGB/BGBW/SB-Domains sind nicht mehr anwendbar.

Domainnamen bzw. Dienstleistungen werden gemäss den Registrierungs-Bedingungen und unseren Geschäftsbedingungen registriert und automatisch um die jeweilige Mindest-Vertragslaufzeit verlängert (Renew), sofern keine vom Inhaber der Domain unterzeichnete Kündigung mittels dafür vorgesehenen Formular fristgerecht (60 Tage vor Ablauf) bei uns eingelangt ist.

Vor der Registrierung einer Domain muss der zukünftige Domain-Inhaber selbst abklären, dass mit seiner Domainregistrierung nicht die Rechte Dritter verletzt werden.

Der Inhaber/Registrant verpflichtet sich, sämtliche von ihm angegebenen persönlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.) auf dem aktuellen Stand zu halten und jede sich ergebende Änderung unverzüglich an WebDienst.at zu melden. Unterlässt der Inhaber/Registrant die Bekanntgabe von Datenänderungen, gelten für ihn bestimmte Schriftstücke als rechtswirksam zugegangen, wenn sie an die vom Vertragspartner zuletzt bekannt gegebene Adresse (Anschrift, E-Mail-Adresse etc.) gesandt wurden.

Mit der Registrierung einer Domain (egal bei welchem Provider/Registrar die Registrierung erfolgt) geht der Registrant (Domain-Inhaber) einen Vertrag mit der jeweiligen Registry (NIC) ein und muss auch den Bestimmungen der jeweiligen Registry zustimmen.

Bei Länderdomains ist die jeweilige Landes-Registry (zB. NIC-AT, DENIC) zuständig.

Bei Domains welche unter das "ICANN registrar system" fallen, gelten auch die Regelungen, welche ICANNEXTERNER Link zu ICANN vorgibt. Insbesonders ist die Uniform Domain Name Dispute Resolution PolicyEXTERNER Link zu UDRP (UDRP) vom Domain-Inhaber zu akzeptieren. Diese Zustimmungen sind für den Domain-Inhaber auch dann verbindlich, wenn die Registrierung von einem Provider in seinem Auftrag durchgeführt wurde.

Die Zuteilung von Domains erfolgt durch die zuständige Vergabestelle (Registry) nach deren Prinzipien. Als Provider/Registrar haben wir keinen Einfluss auf den tatsächlichen Erfolg des Registrierungsversuchs.

 

Wichtige Links für Domain-Registranten/-Inhaber:

Domain-Registranten/-Inhaber haben die Bestimmungen der jeweiligen Registry einzuhalten. Nachfolgend finden Sie Links zu deren Seiten.

(Diese Links führen zu externen Seiten, welche nicht von uns betrieben werden)

 

 

WebDienst.at wird nach Maßgabe ihrer technischen, personellen, rechtlichen und sonstigen Möglichkeiten nach Kräften versuchen, die bestellte Domain registrieren zu lassen. Aufgrund der Eigenheiten der Domainregistrierung ist eine Haftung von WebDienst.at für sämtliche mit der Registrierung von Domains zusammenhängenden Schäden ausgeschlossen, es sei denn, WebDienst.at handelt grob fahrlässig oder vorsätzlich. Insbesondere ist jegliche Haftung con WebDienst.at für technische Gebrechen, wo immer diese auch auftreten mögen, ausgeschlossen.
Die Haftung von WebDienst.at ist in jedem Fall mit der Höhe der Netto-Auftragssumme (bzw. des Netto-Honorars) für den konkreten Auftrag beschränkt.

WebDienst.at ergreift alle technisch möglichen und bekannten Maßnahmen, um die bei ihr gespeicherten Daten zu schützen. WebDienst.at haftet jedoch nicht dafür, wenn es jemandem gelingt, auf rechtswidrige Art und Weise an diese Daten heranzukommen, und diese verwendet. WebDienst.at haftet nicht für Schäden, die dem Vertragspartner aus einem derartigen Zusammenhang erwachsen.

 

 


Domain registrieren

Ein Domainname ist Ihre persönliche Adresse im Internet.

Top-Level-Domains Sie können bei uns verschiedene Endungen (Top-Level-Domains, zB. .at, .eu, .com) wählen - je nach Ausrichtung Ihrer bestehenden oder zukünftigen Homepage.

Domains (Domainnamen)

  • werden auf Ihren Namen registriert,
  • beinhalten eine Web-Weiterleitung (auf Ihren Webspace oder Server)
  • und erhalten einen Nameservereintrag (damit Ihre Domain erreichbar wird).

Sie können auch (optional) Zusatzdienste - wie Mail-Weiterleitung und Hosting/Webspace - bei uns bestellen.

Wir übernehmen auch gerne Ihre schon bestehenden Domains - dieser sogenannte "Providerwechsel" ist bei den meisten Domains kostenlos!

 

Domainabfrage

Registrieren Sie Ihre Wunsch-Domain!

Mit unserer Domainabfrage können Sie prüfen, ob Ihre Wunsch-Domain noch frei verfügbar ist:
 

Domain ohne "www."

zu "Domains" wechseln

Domains Info Information

Bitte beachten - bevor Sie Ihre Domain registrieren ...

Wenn Sie eine Domain registrieren, gelten neben unseren AGB und Registrierungs-Bedingungen auch immer die Vergabe-Richtlinien und Bedingungen der jeweiligen Registry (zB: NIC-AT, DENIC, usw.)

Die Regeln für zulässige Domainnamen sind nicht bei allen Registrierungsstellen dieselben. Es ist Ihre eigene Verantwortung, sich darüber zu informieren und die Regelungen zu beachten.

Vor der Registrierung einer Domain müssen Sie selbst abklären, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Von einer Registrierung bekannter Marken-Namen raten wir Ihnen ab (ausser Sie sind Inhaber derjenigen Marke bzw. Rechte).

 

Weitere Informationen finden Sie unter Fragen und Antworten zu Domainnamen.